Sport in und um Bergedorf - Therapie-Sport-Spa

Direkt zum Seiteninhalt

Sport in und um Bergedorf

EMS-Training
Functional Fitness
Fitness & Sport
Gesundheitsfitness





Sportvereine in und um Bergedorf
  
Sportmöglichkeiten im Großraum Bergedorf, Geesthacht, Vier-und Marschlande, Oststeinbek, Glinde, Reinbek und Wentorf sind vielfältig. Fitnesseinrichtungen mit therapeutischem Hintergrund, EMS-Studios, Functional Gym, Sportvereine und sonstige Sport/Fitnessdienstleister präsentieren eine große Auswahl ebenso für jedes Alter.

Angefangen mit den Sportvereinen, die als preiswerte und traditionelle Institutionen oft das vielseitigste Angebot haben. Sie sind nicht gewinnorientiert und daher für jeden geeignet. Es geht um die Förderung des Sportes und der Gemeinschaft.
 







EMS-Sport in und um Bergedorf

Der neue Trend breitet sich schnell aus. Durch die intensive Betreuung kann das zum Personal Training gezählt werden. In wieweit der Strom das Training besser macht, wird in Fachkreisen diskutiert. Ärzte warnen zum Teil davor. Als Physiotherapeut muss ich hier doch auf die Risiken hinweisen. Zum Beispiel Herzschrittmacher, Schwangerschaft, Neurologische Erkrankungen sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind nicht Risiko-behaftet.
Personal Training wird durch den EMS-Sport wieder in den Vordergrund gebracht und technisch aufgerüstet.







Fitnesseinrichtungen/ Sportstudios

Der Sport im Studio bleibt nach wie vor das Business, welches sich immer wieder erneuert und weiterentwickelt. Neue Einrichtungen kündigen sich mit außergewöhnlichen Werbeaktionen an.

Die Technik gewinnt mehr an Bedeutung, erleichtert so einiges und sieht auch noch beeindruckend aus. (Beitrag FIBO 2018)
Der Wettbewerb ist im vollen Gange. Es kann sich behaupten, wer technisch und vom Angebot her am Ball bleibt.
 Es geht um schnell steigende Mitgliederzahl, da der Markt hart umkämpft ist. Gut ausgelastete neue Geräte sichern  die Wirtschaftlichkeit des Studios/ Studio-kette.
 








Therapie und Fitnesseinrichtungen
 
Physiotherapeutische Dienstleister/ Einrichtungen nehmen den Fitnessbereich als weitere Einnahmequelle an. Eine empfehlenswerte Adresse für Bewegungssuchende mit „Befund“, denn im beim nicht-therapeutischen Fitnessdienstleister ist die Arbeit mit Kontraindikationen keine geläufige Spezialisierung.

Es werden in der Regel sämtliche Präventionskurse ermöglicht. Diese unterstützen die gesetzlichen Krankenversicherungen.
Ideal ist ein gut ausgestatteter Fitnessbereich mit Kardiogeräten, separaten Kursraum, Zirkel-Kreis, herkömmlichen Fitnessgeräten vorzugsweise mit Display zur Kontrolle der qualitativen Ausführung der Übung mit Widerstandsempfehlung und Feedbackfunktion.
Der Kunde/ Patient kann sich so gut betreut wissen. Auch wenn nicht immer eine Fachkraft zur Seite steht, ist alle so organisiert, dass das Risiko minimiert und gute Spezialisten in Rufweite sind.








Functional Fitness
 
Functional Fitness ist die Ablösung vom klassischen Gerätetraining. Dem Erfindungsreichtum der Hersteller kann man nur dankbar sein. So wird es nicht langweilig. Functional Fitness verlagert sich unter anderem in den Outdoorbereich. Oft gemeinsam in einer Gruppen ausgeführt ist so die Motivation kein Thema und man freut sich auf das nächste Mal. Oft gibt es schon spezielle Bereiche in „normalen“ Studios. Hier sollte immer ein Betreuung(1:1 oder Gruppe) gegeben sein.

Zu bedenken ist die Eignung für diesen Sportbereich. Wie erlebt, bin ich mir sicher, dass "Senioren" keine wirkliche Kundschaft für ein Functional Studio ist. Es sei denn, es ist auf Senioren spezialisiert. Dieses ist jedoch schon sehr speziell und eine Aufgabe für Therapeuten.


Zurück zum Seiteninhalt